Über mich

Ich habe mit 14 Jahren angefangen, mit Acrylfarbe zu malen. Zunächst experimentierte ich mit unterschiedlichen Stilen und fand letztendlich diesen abstrakten.

Meine Kunst ist Ausdruck meiner Seele. Sie ist bewusster und unbewusster Vorgang, dem ich freien Lauf lasse – es sind spontan eingefangene Zustände und Inspirationen. Währenddessen tauche ich ab in ein Gefühl von Freiheit. Ich mag es, mit Rollen zu arbeiten und die Wassermenge zu variieren. Die Strukturen, die sich dabei ergeben, sind geplant und ungeplant. Das Experimentelle an dieser Technik führt mich von einer Neuheit zur nächsten, geleitet von meiner Intuition. Das Quäntchen Überraschung ergibt stets eine positive Spannung beim Malen. Und an einem gewissen Punkt gibt es das eindeutige Gefühl der Vollendung.


I started painting with acrylic when I was 14 years old. First I experimented in many different styles and finally found this abstract one.

These paintings speak from my soul. They are conscious and unconscious processes that I give free rein to. They are spontaneously captured states and inspirations. Meanwhile it is a feeling of freedom. I like to work with rolls and vary with the amount of water. The structures that result are planned and unplanned. The experimental aspect of this technique leads me from one novelty to the next, guided by my intuition. The little bit of surprise always results in a positive tension when painting. And at a certain point there is a clear feeling of completion. Like a conversation, one painting can lead to another, exploring a concept or series of ideas. Influencers are: art history, nature, urbanity, human interaction and feeling, wilderness and resonance in all kind of ways. I continue to explore the resonance and rhythms through the rolled technique.